Qi-Gong | Aktiver Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin

"Qi" steht für Lebenskraft und "Gong" für ausdauerndes Üben.
Qi-Gong ist eine Methode die Lebensenergie zu entfalten und zu pflegen. Ruhige fließende Bewegungen mit gelenkter Atmung fördern das Körperbewusstsein und die natürliche Beweglichkeit, stärken die Gesundheit und verhelfen zu innerer Ruhe.

Übung seit 1998
Lehrerin: seit 2012 Petra Faltermeier, davor Waltraud Kuhn